0 0
Wie werden Fußballschuhe gereinigt?
Fußballschuhe, egal ob Leder oder Synthetik Material dürfen nicht in der Waschmaschine gewaschen werden. Am besten reinigt man Fußballschuhe mit reinem Wasser oder einer milden Seifenlauge und einer Bürste bzw. einem Schwamm. Falls die Fußballschuhe unangenehm riechen, kann man den Fußballschuh innen mit einem Schuh-Deo oder einem Desinfektionsmittel, welches normalerweise für die Hände benutzt wird, einsprühen. Danach sollten die Fußballschuhe unbedingt auf einen Schuhspanner gezogen werden, damit der Schuh die Form behält. Das Trocknen des Fußballschuhs sollte bei normaler Raumtemperatur erfolgen. Die Fußballschuhe sollten jedoch keinesfalls zum Trocknen auf einen Heizkörper gestellt werden, da das Material durch eine schnelle Trocknung hart und brüchig werden kann. Bei Fußballschuhen aus Leder wird die Haltbarkeit entscheidend verlängert, wenn man diese nach der Trocknung mit Lederfett oder Leder Balsam imprägniert. Das Lederfett sollte man mit einem Tuch oder einer feinen Bürste auftragen. Dadurch wird der Schuh vor Wasser und Schmutz geschützt. Das Leder bleibt flexibel und geschmeidig. Sowohl für Leder-, aber auch für Synthetik-Fußballschuhe gilt: Schuhe nicht luftdicht aufbewahren und diese möglichst wenig der Hitze aussetzen, um die Verklebungen der Fußballschuhe nicht zu beschädigen. Fußballschuhe also niemals stundenlang im warmen Kofferraum liegen lassen. Zuhause sollten die Schuhe immer offen aufbewahrt werden.