0 0
Outdoor Socken

Wie wichtig sind Wandersocken?
Wandersocken verhindern die Blasenbildung, da sie durch die Zusammensetzung des Materials, meist eine Mischung aus Polypropylen, Polyacryl, Wolle und Elastan, die Feuchtigkeit vom Fuß aufnehmen. Bei Füssen, die sich trocken anfühlen, entsteht keine Reibung. Damit wird das Rutschen im Schuh verhindert. Je anspruchsvoller die Tour wird und je schwerer der Trekkingschuh, desto dicker sollten die Wandersocken gepolstert sein, da diese dadurch mehr Feuchtigkeit aufnehmen können. Die Außentemperatur sollte hier kein Indikator sein, denn dünne Socken saugen sich schneller mit Schweiß voll und erschweren schon nach kurzer Zeit das Gehen.